Kanalgebühren 2019-11-06T07:51:22+00:00

Kanalgebühren

Die gültige Kanalabgabenordnung der Marktgemeinde Stallhofen ist mit 01.01.2007 in Kraft getreten. Die darin geregelte Kanalbenützungsgebühr wird wie folgt berechnet:

  • pro gemeldeter Person und Monat € 9,13 (€ 8,30 zuzüglich 10 % MWSt)
  • bei Ferienhäusern, Wochenendhäusern, Zweitwohnungen udgl., in denen keine Person gemeldet ist, wird 1 Person verrechnet.
  • bei Gewerbebetrieben und öffentlichen Einrichtungen erfolgt die Berechnung aufgrund einer EGW(=Einwohnergleichwert)-Ermittlung. 1 EGW oder ständiger Bewohner entspricht einer im Haushalt lebenden und gemeldeten Person (€ 9,13 inkl. MWSt pro Monat). Details zur Ermittlung des EGW entnehmen Sie der Kanalabgabenordnung.

Unabgesehen von den Kanalgebühren hat jeder Liegenschafts- bzw. Bauwerkseigentümer aufgrund der Ermächtigung des Finanzverfassungsgesetzes von 1948 und dem Kanalabgabengesetz von 1955 einen einmaligen Kanalisationsbeitrag zu leisten.
Wie der Kanalisationsbeitrag berechnet wird, können Sie der Kanalabgabenordnung entnehmen.

Weitere Informationen finden Sie auch auf unserer Politik & Verwaltungsseite.

Aktuelles aus Stallhofen

  • 18 Okt
    Christkindlmarkt 2019 im Freizeitzentrum Stallhofen
    Mehr erfahren
  • 18 Okt
    Bürgerversammlung 2019 - Rückblick
    Mehr erfahren

Alle News ansehen

Amtszeiten

Montag:
07.00 bis 12.00 Uhr
13.00 bis 17.00 Uhr

Dienstag, Mittwoch u. Freitag:
07.00 bis 12.00 Uhr
Donnerstag:
13.00 bis 17.00 Uhr

Tel.: +43 3142 220 38
Fax: +43 3142/22038 - 9